Windows 10: Inaccessible Boot Device / Registry wieder herstellen / Registry Backup

Written by on . Posted in Allgemein, Windows 10, Windows 8

Seid dem Creative Update von Windows 10 habe ich an einem PC das Problem, dass mein verbauter DVD Brenner nicht mehr richtig funktioniert. Das Gerät wird zwar noch erkannt, liest aber keine CDs/DVDs mehr.
Nachdem ich etwas im Internet recherchiert habe, fand ich den Hinweis, dass man unter Umständen das Problem lösen kann, wenn man auf der Registry diverse Einträge lösche (upper und lower Filter). Dies habe ich dann auch ausprobiert, jedoch mit dem Erfolg, dass der Rechner nicht mehr gestartet ist und mir folgende Fehlermeldung entgegen warf: Inaccessible Boot Device

Nachdem dass ich ja wusste, dass ich den Fehler selber „verbockt“ hatte, war mir auch klar, dass es mit den Registry-Einträgen zusammen hängt und somit suchte ich nach einer Lösung, wie man die Registry wieder herstellen kann.
(Die Reparatur-Versuche von Windows 10 direkt schlugen leider alle fehl und brachten nix.)

Nachfolgend eine kleine Anleitung, wie ihr ein Registry-Backup einspielen könnt, welches Windows selber anfertigt.

  1. Wenn Windows mit dem Fehler „Inaccessible Boot Device“ startet, dann wählt bei den Startoptionen „erweiterte Optionen“ aus und im Anschluss auf „Problembehandlung„. Und dann wieder auf „Erweiterte Optionen„.
    (Klingt komisch, ist aber so.)
  2. Wählt dann dort „Eingabeaufforderung“ aus
  3. Wechselt dort auf euer Laufwerk, was im Normalfall c: ist.
  4. Jetzt müssen wir noch ins richtige Verzeichnis – die gelingt mit dem Befehl: cd Windows\System32\config\
  5. Dort müssen wir erstmal die jetzige Registry umbennen und dies geht mit folgenden Befehlen:
    – ren Default Default1
    – ren Sam Sam1
    – ren Security Security1
    – ren Software Software1
    – ren System System1
  6. Dann wechseln wir noch in das Registry-Backup-Verzeichnis mittels „cd RegBack
  7. Und aus diesem Sicherungsverzeichnis kopieren wir dann allen Inhalt wieder an seinem ursprünglichen Ort (dort, wo wir die Umbennungen vorgenommen habe) mit dem Befehl:
    copy *.* C:\Windows\System32\config
  8. Mit „exit“ können wir dann die DOS-Box verlaufen und den PC neu starten lassen. Dann sollte hoffentlich das Startproblem gelöst sein und der PC wieder hochfahren.

Tags: , , ,

Trackback from your site.

Markus Ostermeier

Contact: markus(at)ostermeier(dot)net – My Coffee is always #000000! – Base-Station: 48.749878 11.975666 – It all started with a Commodore 64…

Leave a comment