macOS: Medium / Installation kann nicht verifiziert werden

Written by on . Posted in Allgemein, Mac OS X

Heute wollte ich mal wieder einen Mac neu installiert und habe dafür etwas ältere Installations-Medien verwenden. DVD mit „Snow Leopard“ oder auch einen USB Stick mit „Mavericks“ drauf. Bei beiden Varianten wurde mir eine Fehlermeldung angezeigt, die aussagt, dass das Setup / Installationsmedium nicht verifiziert werden kann. 

„Diese Version des Programms „OS X El Capitan installieren“ kann nicht verifiziert werden. Sie wurde beim Download möglicherweise beschädigt oder verändert.“

Nachdem ich dieser Fehlermeldung schon häufiger hatte, wollte ich der Sache mal auf den Grund gehen und hab das schlaue Internet danach befragt. 
Es stellte sich heraus, dass im Setup des jeweiligen macOS / OSX scheinbar ein Zertifikat enthalten ist, welches an Anfangs-, als auch ein Enddatum enthält. Ich kann leider nicht sagen, welche Datums dort enthalten sind, aber wenn ich nun heute versuche „Mavericks“ zu installieren, dann scheint dieses Zertifikat ausgelaufen zu sein.

Man man sich nun denken kann, liegt die Lösung daran, dem Mac vor zu gaukeln, er wäre in der Vergangenheit. Diese ist auch nicht wirklich schwierig, und kann schnell erledigt werden.
In jedem Setup-Prozess findet man in den „Dienstprogrammen“ auch das „Terminal“. Dieses startet man und dort kann man ein anderes Datum setzten. Je nach dem welches macOS ihr installieren wollt, empfehle ich einen Blick zu Wikipedia und dort nach zu schauen, wann dieses macOS veröffentlicht worden ist. 

Dann habe ich im Terminal ein Datum gesetzt, welches ca. 3 Monate nach dem Veröffentlichungsdatum liegt. Und das Datum setzt ihr im Terminal mit folgendem Befehl:

date mmddHHMMYYYY

Wobei die die Abkürzungen folgendes bedeuten:
(HH = Stunden, MM = Minuten, mm = Monat, dd = Tag, JJJJ = Jahr)‘
Beispiel: date 010112342015 setzt das Datum auf den 1. Januar 2015 mit der Uhrzeit 12:34 Uhr.

Anschliessend verlasst ihr das Terminal wieder und stoßt die Installation erneut an. Nicht den Mac neu rebooten, dass muss nicht sein. Danach ist das Setup bei mir tadellos durchgelaufen. 😉

Tags: , , , ,

Trackback from your site.

Markus Ostermeier

Contact: markus(at)ostermeier(dot)net - My Coffee is always #000000! - Base-Station: 48.749878 11.975666

Leave a comment