Netzwerk-Einrichtung bei ToshibaTec Labeldrucker (Beispiel: Toshiba B-FV4D)

Written by on . Posted in Allgemein

Zur Grundeinrichtung (IP-Nummer) benötigt man die Software „TEC Barcode Net View“ (befindet sich auf der mitgelieferten CD) und der neue Drucker muss im lokalen Netzwerk sein und eine IP-Nummer zugewiesen bekommen haben. Dann kann man in der Software nach Geräten suchen lassen und dort sollte nun auch der neue Etikettendrucker auftauchen.

Um ihm eine statische IP zu geben, klickt man rechts auf das betreffende Gerät und wählt die „Printer Settings“.
Dort kann man beim letzten Reiter DHCP auf OFF stellen und die feste IP eintragen.

Möchte man dann noch weitere Daten wie Standort usw. ein pflegen, klickt man wieder in der „Druckerübersicht“ auf den Drucker, den man bearbeiten möchte mit der rechten Maustaste und wählt dieses Mal „Printer Monitor“ … klingt zwar komisch, ist aber so.
In dem neuen Fenster wählt man nun im „Property“-Reiter den Punkt „Management Infos“ und dort kann man die „Meta-Daten“ eingeben.

Tags: , , , , ,

Trackback from your site.

Markus Ostermeier

Contact: markus(at)ostermeier(dot)net – My Coffee is always #000000! – Base-Station: 48.749878 11.975666

Leave a comment