Apple Mail zeigt nicht alle IMAP-Ordner an

Written by on . Posted in Allgemein, Mac OS X

apple-mail-icon1Heute hatte ich den Fall, dass mir aufgefallen ist, dass das Apple Mail-Programm unter „ElCapitan“ bei mir nicht alle IMAP-Ordner anzeigt, die in einem Postfach vorhanden sind. 
Ein erneutes Synchronisieren oder das De-/Re-Aktivieren des betroffenen Postfachs brachte keine Besserung. 
Als ich dann in meinem Benutzerordner unter Library/Mail/(V3)/BETROFFENES_Postfach/ geschaut habe, so musste ich zu meiner Verwunderung feststellen, dass dort der fehlende Ordner bereits in der Ordnerstruktur vorhanden war und dieser Ordner auch „Inhalt“ hatte. Das bedeutete, dass das eigentliche IMAP Protokoll und somit die Übertragung vom Server funktionierte, aber Apple Mail mir nicht die richtige (aktuelle) Ordnerstruktur anzeigte.

Ich konnte mich noch an einen alten Artikel von mir entsinnen, in dem ich mal ein ähnliches Problem beschrieben hatte und darin habe ich eine Cache-Datei erwähnt, die für mögliche Darstellungsfehler verantwortlich sein könnte.
(Sie dazu evtl: http://ostermeier.net/wordpress/2012/10/apple-mail-sortiert-postfach-order-falsch/ )

Und auch dieses Mal habe ich bei geschlossener Mail App folgende Datei einfach mal gelöscht:

rm ~/Library/Mail/(V2)/<interne Bezeichnung des Mail-Kontos>/.mboxCache.plist

Und siehe da, beim Anschliessenden öffnen des Mailprogramms wurden mir dann alle IMAP-Ordner vollständig angezeigt.

Tags: , , , , ,

Trackback from your site.

Markus Ostermeier

Contact: markus(at)ostermeier(dot)net – My Coffee is always #000000! – Base-Station: 48.749878 11.975666

Comments (2)

  • Chris

    |

    Vielen Dank für diesen wertvollen Tipp 🙂

    Reply

    • Markus Ostermeier

      |

      Hallo Chris,
      freut mich, wenn ich dir helfen konnte.
      Servus Markus

      Reply

Leave a comment