Parallels Tools ließen sich nach Update auf Windows 10 nicht installieren

Written by on . Posted in Allgemein, Windows 10, Windows 8

ParallelsNachdem ich nun das Upgrade von meiner virtuellen Windows 8.1 Maschine auf Windows 10 hin bekommen hatte, eröffnete sich nun ein neues Problem. Die essentiellen Parallels Tools ließen sich nicht installieren. Das Setup brach immer bei 15 Prozent ab und ich bekam nur wieder eine nichts sagende Fehlermelden, dass ein „Problem“ aufgetreten sei.

Was bei mir, nach zahlreichen Versuchen, dann scheinbar doch geholfen hat, war das Löschen eines Ordners in einem Temp-Verzeichnisses.
Dazu gibt man im Eingabefeld des Windows Startmenü „%temp%“ ein und gelangt dann in ein Verzeichnis, in welchen scheinbar Programme und deren Installationsroutinen (Setups) ihre Daten vorübergehend ablegen. Dort gab es bei mir einen Ordner, der sich „PrlToolsPackages“ nannte. Diesen habe ich einfach kurzerhand gelöscht und anschliessend die Parallels Tools von dem gemounteten CD-Image per Admin gestartet.

Ich weiß nicht sicher, ob das so eine generelle Lösung für das Problem ist, aber bei mir hat es schon mal was gebracht. 

Vielleicht noch zur Ergänzung: Ich hatte bei mir die Parallels Version 10.2.2, Build 29105 installiert. Das ist die letzte und einzige 10er Version von Parallels, die auch Windows 10 unterstützt. 

Bildschirmfoto 2015-08-28 um 09.13.44

 

Bildschirmfoto 2015-08-28 um 09.16.18

Tags: , ,

Trackback from your site.

Markus Ostermeier

Contact: markus(at)ostermeier(dot)net - My Coffee is always #000000! - Base-Station: 48.749878 11.975666

Comments (2)

  • Felix

    |

    Vielen Dank! Ich habe mich heute den ganzen Vormittag vergeblich bemüht die Parallels Tools zu aktualisieren. Immer wieder kam die rote Fehlermeldung. Ihr Tipp mit dem Löschen des Orders unter %temp% hat geholfen. Beste Grüße. FK

    Reply

    • Markus Ostermeier

      |

      Hallo Felix, freut mich, wenn ich dir helfen konnte. Servus Markus

      Reply

Leave a comment