Windows 10 Build 10162 – im Detail besteht noch Handlungsbedarf

windows10_logo_rotOk, das Windows 10, welches ich gerade in der „Insider Preview“ verwende ist nicht die finale Version und immer noch als Beta anzusehen. Aber am 29. Juli 2015 soll die endgültige Version verfügbar sein und dass sind noch ca. 3 Woche – also eigentlich gar nicht mehr so lange und darum würde ich diese Version schon als SilberMaster ansehen. 😉

Als Techniker hab ich mir (natürlich) viel in der „Systemsteuerung“ (heißt jetzt „Einstellungen“) rumgetrieben und damit ist mir im Detail aufgefallen, dass Microsoft dort noch etwas Feinschliff betreiben muss.

So zum Beispiel unter dem Punkt „Netzwerk und Internet“. Dort findet man  das neue Layout (heißt das noch Metro?), geht man aber dann z.B. näher auf einen Netzwerk-Adapter ein, so kommt einem ein altbekanntes Layout entgegen. Das erinnert doch sehr stark an Windows 7 Zeiten.

w10_netzwerk

Noch „krasser“ wirds dann, wenn man in die Einstellungen des Netzwerkadapters wechselt. Da hab ich zu erst an einen Fehler in der Darstellung meiner virtuellen Windows-Maschine gedacht, aber alles anderes wurde noch korrekt angezeigt, so dass ich darauf schliessen muss, dass die Eigentschaft-Text noch nicht für größere Auflösungen optimiert wurden. Ok, ich hab zwar einen 27″ iMac, aber nicht die Retina-Variante, so dass wir hier von 2560 x 1400 Pixel sprechen, was ja garnicht mal so viel wäre.

w10_netzwerk-details1

Man sieht recht schön, dass die Schrift im eigentlichen Fenster von Windows feiner und bei weitem schärfer gezeichnet wird, wo hingegen die Font im Inhalt der eigentlichen Reiter verschwommen wirkt.

w10_netzwerk-details2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.