Mac OSX Mail-App langsam

Written by on . Posted in Allgemein, Mac OS X, Pick / Empfehlungen

apple-mail-icon1Ich hatte das Problem, dass ein Postfach in meiner Mac Mail-App sich sehr langsam und träge verhalten hat. Ok das Postfach war relativ groß und beinhaltet die Mails von mehreren Jahr. Jedoch sind dieser „ordentlich“ in Unterordner einsortiert, so dass der eigentliche Posteingang angenehm leer war. Das betroffene Postfach hatte ich einfach per IMAP verbunden. Ein weiteres Postfach war ebenfalls per IMAP eingerichtet und funktionierte schnell und tadellos.

Nur wenn ich von einem Postfach in das andere wechselte, dann fiel mir auf, dass die Mail-App eine Gedächnis-Sekunde einlegte, bevor der Inhalt des Ordner angezeigt wurde. Auch wenn ich eine Nachricht vom Posteingang in einen Unterordner verschob, dauerte es immer einen Moment, bis ich wieder was tun konnte.

Ich hab dann schon Google befragt und diverse plist-Dateien oder Index-Files gelöscht und neu anlegen lassen. Alles ohne Erfolg.

Was bei mir (zumindest bis jetzt) half, was, dass ich das betroffene Postfach komplett gelöscht und dann neu eingerichtet habe. Da es sich bei meinem Mailserver um einen Kerio Connect handelte, habe ich bei der Neueinrichtung das Postfach als Exchange-Postfach verbunden und nur den Sync der Mail-Nachrichten aktiviert.
So, wie es bislang aussieht, ist nun dieses neue Postfach so schnell, wie ich es mir vorstellt.
Allerdings kann ich gerade nicht sagen, ob es auch was gebracht hätte, wenn ich das Postfach wieder mit IMAP verbunden hätte.

Tags: , , , , , ,

Trackback from your site.

Markus Ostermeier

Contact: markus(at)ostermeier(dot)net - My Coffee is always #000000! - Base-Station: 48.749878 11.975666

Leave a comment