OSX: Auflösung größer als der Bildschirm

Written by on . Posted in Allgemein, Mac OS X, Merkhilfen, Technik

440x330-apple_imac_10_1aVor kurzem hatte ich selbst für mich ein sehr kurioses Phänomen an einem iMac. Meine Bekannte rief mich an und meinte, dass alles auf ihrem iMac Display zu groß wäre und dass die Anzeige darauf hin und her rutsche.
Telefonisch konnte ich ihr dabei nicht weiterhelfen, so dass ich mir das Problem vor Ort anschauen wollte. Und in der Tat war es so, dass der Desktop größer eingestellt war, als die max. Auflösung des Displays.
Vielleicht noch in einem kleinen Beispiel zu veranschaulichen. Sagen wir mal das Display könnte 1024 Pixel in der Höhe darstellen, dass sah es so aus, als wäre der Schreibtisch auf eine Auflösung in der Höhe von ca. 1200 Pixel eingestellt. Und um die rund 180 Pixel Differenz scrollte die Anzeige hin und her.

Meine erste Vermutung war eine falsch eingestellte Auflösung in den Systemeinstellungen. Aber auch das Ändern auf verschiedenen Einstellungen/Auflösungen brachte nicht die gewünschte Besserung.

Mein nächster Ansatz waren die Bedienhilfen. Vielleicht war ja hier irgendein Vergrößerungs-Faktor hinterlegt. Aber leider konnte ich auch hier keine komische Einstellung vorfinden.

In meiner Verzweiflung fiel mit dann nur noch das Löschen des PR-RAMs ein, was ich dann mit einem Neustart des iMac’s und der Tastenkombination ALT+CMD+R+P auslöste. (Warten, bis der Startton das zweite Mal ertönt!)
Und was soll ich sagen, dieser „Todesgriff“ beseitigte das Phänomen und die Auflösung passte wieder 1:1 auf das Display.-

Woher dieses Fehlverhalten kam, ob vielleicht eine komische Tastenkombination gedrückt wurde oder ähnliches, konnte ich nicht mehr feststellen. Jedenfalls war ich dann ganz happy, als das Problem wieder beseitigt war. 😉

Tags: , , ,

Trackback from your site.

Markus Ostermeier

markus(at)ostermeier(dot)net

Leave a comment

Neues aus Zamonien!