Mac 10.9.x: Download-Balken unter dem Dock-Symbol

Written by on . Posted in Allgemein, Mac OS X

WWDC-2013-Apple-zeigt-ein-neues-MacBook-Air-Mac-Pro-und-Mac-OS-X-Mavericks--f630x378-ffffff-C-77dbc139-76957085Scheinbar habe ich mal einen Download unter Mavericks abgebrochen und das System hat dies nicht richtig mitbekommen und mit seither etwas krumm genommen. Denn seit dieser Aktion hatte ich unter dem Download-Symbol im Dock einen Fortschrittsbalken, der ca. 50% eingefroren war. Dieses Phänomen hatte ich über Tage und Systemstarts hinweg.
Irgendwann hat es mich dann doch aufgeregt und ich hab mal probiert, wie man diesen optischen Makel entfernen könnte. Eine Suche bei Google verlief erfolglos, so dass ich schon befürchtete, dass ich weiter damit leben müsse. Aber wie so oft, ist die Lösung einfacher und nahe liegender als man vielleicht erstmal denkt.
Lösung:
Einfach das Symbol (mit dem Balken) aus dem Dock entfernen und den Ordner mit den Downloads anschliessend wieder hinzufügen. Scheinbar hing bei mir das UI irgendwo und durch das erneute Hinzufügen des Download-Ordners wurde vielleicht das Symbol neue hinzugefügt oder vielleicht der Cache erneuert. Egal, Hauptsache es sieht wieder hübsch aus. 😉

Tags: , ,

Trackback from your site.

Markus Ostermeier

markus(at)ostermeier(dot)net

Comments (11)

  • Ben

    |

    Vielen Dank für den Artikel!!
    Hatte soeben selbiges Problem und nachdem Systemstart, Löschen des Ordnerinhalts und Löschen der Safari Downloads Liste nichts gebracht haben, bin ich durch Dr. Google hier gelandet. Naheliegende Lösung 😉
    Gracias!

    Reply

  • Me

    |

    Danke!! Ist auch bei mir so passiert und konnte den „Bug“ nun dank Deiner Beschreibung beheben.

    Reply

  • thomas

    |

    Danke. Das hat sehr geholfen!

    Reply

    • Markus Ostermeier

      |

      Hallo Thomas,
      freut mich, wenn ich dir helfen konnte. 🙂
      Mich hat dieser Balken dann auch ziemlich aufgeregt und war dann froh, als er wieder weg war.
      Servus Markus

      Reply

  • Alex

    |

    Bei mir hat der Tip nicht geholfen.
    Aber mit diesem Befehl (im Terminal eingeben) klappt es immer und auf jeden Fall:

    killall Dock

    Gruß Alex

    Reply

  • Mick

    |

    Mhm, habe ebenso das Problem (mit dem Programm Ordner) aber weder das hier beschriebene Vorgehen, noch der Befehl killall Dock haben etwas bewirkt.

    Reply

    • Markus Ostermeier

      |

      Hmm, dann bin ich auch erst mal ratlos. Sorry.
      Solltest du noch auf eine Lösung deines Problems kommen, dann wäre es nett, wenn du es mir über die Kommentare mitteilst.
      Servus Markus

      Reply

Leave a comment

Neues aus Zamonien!