TeamViewer und Terminal-Server

Written by on . Posted in Allgemein, Merkhilfen, Pick / Empfehlungen, Technik

Bildschirmfoto 2013-10-18 um 08.44.43

Möchte man „vernünftig“ mit TeamViewer auf einem Terminal-Server arbeiten, so stösst man bei einer Standard-Konfig an das Problem, dass jede RDP-Sitzung ein und die selbe TeamViewer-ID bekommt und möchte man dann Support leisten, dass Programm nicht weiß, in welche der Sitzungen es sich verbinden soll.
Abhilfe schafft ihr ein Blick in die TeamViewer Einstellungen. Denn unter „Erweitert“ (Erweiterte Einstellungen anzeigen) gibt es einen Punkt, der sich „Erweiterte Mehrbenutzerunterstützung aktivieren (für Terminalserver)“ nennt. Diesen sollte man aktivieren. 😉
Dann bekommt nämlich jeder RDP-User und jede Sitzung eine separate Teamviewer-ID und man kann sich so sehr elegant mit den Sitzungen der einzelnen Nutzer verbinden.

 

Tags: ,

Trackback from your site.

Markus Ostermeier

markus(at)ostermeier(dot)net

Leave a comment

Neues aus Zamonien!