Passwortgeschützte Videos von Vimeo in WordPress

Written by on . Posted in Allgemein, Wordpress

vimeo-2006.04.18-13.46.49Eine Bekannte von mir, die leidenschaftlich gerne Videos mit iMovie macht, wollte ihre Filme in ihren WordPress Blog integrieren, diese aber jedoch nur einen überschaubaren Nutzerschaft anbieten. Die erste Hürde war die Datenmenge. ein 16 minütliches Video hat in mp4 und „mittlerer Größe“ (Export-Einstellung im iMovie) ca. 190 MB. Also garnicht so wenig. Im Webhosting Paket bei STRATO nachgeschaut, ok wird hätten 5 GB Speichervolumen.
Allerdings kann man bei Strato das Upload Limit nicht höher als auf 30 MB setzten, womit die Filme schon mal ausscheiden. Also haben wir uns überlegt, dass wir dann eine Online-Video-Plattform für die Speicherung und das Bereitstellen verwenden wollen. Aufgrund der sehr weiten Verbreitung haben wir erst mal bei YouTube geschaut.

Dort kann man ein Video hochladen und dieses dann auf „Privat“ setzten. Anschliessen könnte man verschiedene Emailadresse eingeben, die diesen Film ansehen dürfen. Problem hierbei ist, dass diese Emailadresse von Google/YouTube Account sein muss. Nun möchten wir aber nicht jeden dazu verdonnern, sich einen solchen Zugang anlegen zu müssen.

Also haben wir weiter geschaut und sind bei Vimeo fündig geworden. Dort ist es nämlich möglich nach den Video-Upload den Film mit einem Passwort zu schützen. Nur wer dann dieses Kennwort weiß und eingibt, darf den Film (online) ansehen. Somit ist kein gesonderter Account bei Vimeo von Nöten.

Des weiteren kann man dann in den Sharing-Option einen Code erstellen lassen, der dann das Video in einem iFrame laufen lässt. Dort kann man einiges einstellen. Wie zum Beispiel, ob der Titel oder der Ersteller im Thumbnail zu sehen sein soll oder nicht. Hat man all diese Einstellungen nach seinen Bedürfnissen vorgenommen, so kopiert man sich den kompletten Code und für diesen in der „HTML-Ansicht“ (also im WordPress-Editor nicht mit „Visuell“, sondern im „Text“-Modus) ein. Schwupps und schön läuft das Vimeo-Video in einem WordPress Artikel oder aber auch in einer WordPress Seite. Und alles ist mit einem Passwort geschützt, damit nur die Personen, denen wir dass Passwort zukommen lassen auch das Video einsehen können. Perfect Day. 🙂

Tags: , , ,

Trackback from your site.

Markus Ostermeier

markus(at)ostermeier(dot)net

Comments (2)

  • Philipp Hirzberger

    |

    Ich liebe solche kleinen Tipps und Tricks. In vielen Coachings lernt man nur die großen Strategien kennen. Aber diese kleine Tipps helfen erst bei der korrekten Umsetzung der Strategien.

    Reply

    • Markus Ostermeier

      |

      Freut mich, wenn ich dich beim Umsetzten deiner „großen Strategie“ unterstützen konnte. 😉

      Reply

Leave a comment

Neues aus Zamonien!