Reeder for Mac geht nicht mehr

Written by on . Posted in Allgemein, Mac OS X, Technik

Bildschirmfoto 2013-06-18 um 10.57.56Hmm, ich weiß nicht sicher ob es zusammen hängt oder es sich um einen Zufall handelt. Seit am 1. Juli 2013 der Google Reader Service eingestellt wurde, bekomme ich in der Reeder-Mac-App keine RSS Feeds mehr angezeigt. Erst dachte ich mir, dass der Zusammenhang zwischen dem Deaktivieren von Google Reader und der Fehlfunktion in Reeder offensichtlich wäre, da ich mich ja nicht mehr mit meinen Google-Zugangsdaten anmelden könne. Doch meine Google-Zugangsdaten funktionieren noch in dem Feedly-Plugin für den Google-Chrom und im Endeffekt greift Reeder auch nur mit diesen Zugangsdaten auf den Feedly-Service zu. Somit ist es also wirklich etwas komisch, dass die App nicht mehr funktioniert. Hat jemand von euch das gleiche Problem bzw. eine Lösung dafür?

Nachtrag:
Ich glaube ich hab eine Grund für das Nicht-mehr-Funktionieren von Reeder „gefunden“. Es hängt doch mit dem Einstellen des Google Reader Dienstes zusammen. Ich war der Meinung, dass Reeder sich mit den Google-Anmeldedaten bei Feedly anmeldet und dort meine RSS Feeds abholt. Das ist nicht so. Reeder meldet sich direkt bei Google Reader an und dieser Service geht ja nicht mehr. Somit kommen darüber auch keine RSS News mehr.
Mich hat das etwas durcheinander gebracht, weil ich ja für die Anmeldung bei Feedly auch meinen Google Account verwende und darum bin ich automatisch davon ausgegangen, dass Reeder sich mit meinen Google Zugangsdaten bei Feedly anmeldet.
Wenn ich das aber richtig mitbekommen habe, dann ist der Feedly-Dienst noch nicht in der aktuellen Version von Reeder integriert und soll in den kommenden Tagen/Wochen folgen. Die Reeder-iOS App mit Feedly-Integration soll schon im Review-Prozess von Apple sein und scheinbar somit relativ schnell bei den Usern verfügbar sein. Von einem Update von Reeder for Mac hab ich bislang noch nichts gehört. Also mal abwarten.

Tags: ,

Trackback from your site.

Markus Ostermeier

markus(at)ostermeier(dot)net

Leave a comment

Neues aus Zamonien!