WordPress: Mini Twitter Feed Plugin ging nicht mehr

Written by on . Posted in Allgemein, Mac OS X, Merkhilfen, Wordpress

Bildschirmfoto 2013-06-18 um 09.54.05Ich setze nun schon seit vielen Monaten das WordPress-Plugin „Mini Twitter Feed“ von webdevdesigner.com ein und bin damit rundum zufrieden. Nun ist mir vor einigen Tagen auf meiner Webseite (http://ostermeier.net/twitter/) aufgefallen, dass keine Tweets mehr angezeigt werden. Erst dachte ich mir, dass Twitter vielleicht ein Problem hätte und hab dem Vorfall keine größere Bedeutung zugemessen und erst einmal auch nichts unternommen. Doch als die Tweets mehrere Tage nicht gingen hab ich doch mal etwas genauer geschaut.
Und siehe da, Twitter ist nicht „ausgefallen“, aber sie sind trotzdem schuld.  Auslöser war ein API-Update von Twitter von der Version 1 auf die Version 1.1
Dadruch bedingt muss man sich für die „Anwendung“ (mini Twitter Feed) eine neue ID bei Twitter generieren und dann auch im Plugin hinterlegen.

  • Important notice: Twitter shut down their v1 API and use now the v1.1. The jQuery plugin minitwitter doesn’t exist anymore but the WordPress plugin still exists. We encourage you to go on twitter and create your widget.For your Wordpess Blog, We created a new version of the plugin using the new API and widget.

Das Erstellen einer neuen ID ist ziemlich einfach (https://twitter.com/login?redirect_after_login=%2Fsettings%2Fwidgets%2Fnew), aber das Einbinden bzw. Hinterlegen dieser neuen ID im Plugin hat mir doch etwas Kopfzerbrechen verursacht. Aber es ist dann doch einfach als „befürchtet“. 😉
Ab besten gibt man die ID in WordPress direkt beim Shortcode des Plugins mit an. Dies könnte dann ungefähr so aussehen:

 minitwitter username="ostermeiernet" limit="20"  id="123456789123456789"

Und weil wir schon gerade so schön beim „shortcoden“ sind. In der Beschreibung des Plugins steht, dass man die letzten 100 Tweets anzeigen lassen könne. Bei mir werden aber nur die letzten 20 Einträge angezeigt, egal, was ich bei Limit=“xxx“ reinschreibe. Ist das bei euch auch so? Oder an was liegt das?

Nachtrag / Hinweis / Nennt es wie ihr wollt:
Ich glaube ein ähnliches Problem könnte das Jetpack-Plugin für WordPress auch haben. Auch hier aktualisieren sich meine Tweets nicht mehr. Jedoch habe ich in dem Plugin keine Einstellung gefunden, wo ich eine neue Twitter-App-ID anfordern oder eintragen könnte. Ich hoffe jetzt einfach mal auf ein Plugin-Update 😉

Nachtrag zum Nachtrag:
War etwas verplant, als ich sagt, dass es sich im ein Jetpack-Plugin handle, welches ich in der Sidebar eingebaut hätte und das jetzt nicht mehr funktioniert. RICHTIG ist, dass es sich um ein Twitter-Widget aus dem Widgetkit von Yoothemes handelte, welches ich mal mit meinem Theme damals erstanden hatte und welches nicht mehr ging. Als Lösung kann man das Jetpack „Zeitleisten-Widget“ verwenden. Das funktioniert. Dafür muss man aber wieder eine Twitter-APP-ID anlegen…was aber nicht tragisch ist. 😉

Tags: , , , ,

Trackback from your site.

Markus Ostermeier

markus(at)ostermeier(dot)net

Comments (1)

  • SCHAUstudio Gallery

    |

    Wir benutzten zum darstellen das Plugin von United Themes – funktioniert aber nicht obwohl alle API´s richtig eingetragen wurden ;-( als Fehlermeldung bekommt man „no twitter feeds are available“ – liegt das Problem nun an Twitter oder an unserem Code? Vielleicht hat ja jemand eine Idee 😉

    Reply

Leave a comment

Neues aus Zamonien!