Opel Adam und Sire Eyes free

Written by on . Posted in Allgemein, Autos, iOS

Opel-Adam-Rocks-Cabrio-Faltdach-Genfer-Autosalon-2013-Studie-01Ich glaube auf der Apple WWDC 2012 wurde uns das Featuere „Siri Eyes Free“ vorgestellt, dass eine bessere Integration von iOS in Automobilen ermöglichen sollte. Damals wurden uns 12 (namenhafte) Autohersteller präsentiert, die sich dazu entschlossen hätten den Dienst in ihren Neuwagen einzubauen. Wäre mal interessant zu erfahren, wie viele dieser Autohersteller von ihrer Teilnahme erst durch die Folie auf der WWDC davon erfahren haben. 😉
In 2013, ebenfalls auf der WWDC, wurde schon der „Nachfolger“ der „Auto-Siri“ vorgestellt, nämlich „iOS in the Car“. Nun, sind wir mal ehrlich, wem ist schon „Siri Eyes Free“ in der freien Wildbahn begegnet? Stimmt, das  ist eher schwierig. Gestern Abend dann war es doch nun endlich soweit. In einem Opel Werbespot für den neuen Kleinwagen Adam wurde das Feature angepriesen und das ließ mich dann doch erst zusammen zucken und anschliessen aufhören. Sollte das nun das erste Fahrzeug sein, in dem es die sprechende Siri als (zubuchbare) Option geben sollte? Das wäre schon mal ein guter Schritt in die richtige Richtung. Denn meinst ist es so, wenn ein Autohersteller anfängt, dann lassen die anderen nicht lange auf sich waren und ziehen mit den Funktionen hinter her. Wäre doch gut, wenn in der Sache etwas Bewegung kommen würde.

Auf dieser Seite gibt es die Möglichkeiten des Entertainment-Systems zu sehen, darunter auch „Siri“:
http://www.opel.de/fahrzeuge/modelle/personenwagen/adam/highlights/infotainment.html

Nachtrag:
Marcedes und Chevrolet haben scheinbar auch schon Siri-Lösungen parat.
Mehr dazu unter: http://www.flowblog.de/2013/03/siri-im-auto-hersteller-nutzen-eyes-free-modus/

Tags: , , ,

Trackback from your site.

Markus Ostermeier

markus(at)ostermeier(dot)net

Leave a comment

Neues aus Zamonien!