OmniFocus2: Erste Blick auf die Alpha-Version

Written by on . Posted in Allgemein, Mac OS X, Omnifocus

Bildschirmfoto 2013-05-02 um 13.10.05Ich habe mir nun eine Alpha-Version von OmniFocus 2 (Version: R183784-Alpha) runter geladen und installiert.
Erfreulich (und beruhigend) ist schon mal, dass die Version 2 des GTD-Programms auf eine eigene Datenbank aufsetzt und nicht versucht Einträge aus der Vorgänger-Version zu importieren. So kann man schön getrennt von seinen eigentlichen realen Aufgaben die Alpha-Version sich anschauen.
Nach dem Start fällt auf, dass die komplette Oberfläche gut überarbeitet wurde und alles jetzt noch „professioneller“ aussieht. Ebenso wurden die Buttons reduziert, was mehr Übersicht schafft. Das tut der Software auch gut. OmniFocus1-User müssen sich nicht wirklich gravierend umstellen, die Sachen und Einstellungen, die man braucht, findet man sehr schnell.
Was mit nicht aufgefallen ist, sind die ortsgebundenen Erinnerungen, die eigentlich in der Version 2 enthalten sein sollten. Entweder wurden diese noch nicht integriert, oder aber sie verstecken sich ziemlich gut.
Bin jetzt mal gespannt, wie sich die Software in den kommenden Tagen und Wochen weiter entwickelt. Vielleicht schaffe ich es ja, dass ich jeden Tag einen Blick auf die letzte Version werfe?!!?

Tags: ,

Trackback from your site.

Markus Ostermeier

markus(at)ostermeier(dot)net

Comments (2)

  • Nasendackel

    |

    Das wichtigste Program auf dem Mac. Ich hoffe, dass ich auch bald in der Beta drin bin

    Reply

    • markus

      |

      Wünsch dir viel Glück beim Beta/Alpha-Test Programm.
      Für mich auch DIE wichtigste App auf dem Mac und meinen iOS Geräten. Wüßte sonst nicht mehr, wie ich meine Aufgaben-Verwaltung im Blick behalten sollte.
      Leider wird mein Feature-Request „location-based Reminders“ nicht in der Version 2.0 berücksichtigt…hoffentlich dann bald in einer der nächsten Folgeversionen.

      Reply

Leave a comment

Neues aus Zamonien!