Brief des ehemaligen australischen Umweltministers Senator Ian Campbell

Written by admin on . Posted in Allgemeines, Sea Shepherd, Tauchen

Brief des ehemaligen australischen Umweltministers Senator Ian Campbell an die Präsidentin und den U: „

Brief des ehemaligen australischen Umweltministers Senator Ian Campbell an die Präsidentin und den Umweltminister Costa Ricas

 

Sehr geehrte Frau Präsidentin, sehr geehrter Herr Umweltminister,

 

es ist mir eine Ehre, mit Ihnen beiden aus so großer Entfernung kommunizieren zu können. Von 2004 bis 2007 war ich Umweltminister Australiens. Während dieser Zeit hatte ich das Glück, gemeinsam mit Costa Rica an vielen wichtigen Punkten zu arbeiten, die unser beider Nationen und die ganze Welt betreffen.

Besonders erfreut war ich davon, dass Costa Rica und Australien Seite an Seite bei den Treffen der Internationalen Walfangkommission für ein Ende des Walfangs eintraten.

Während ich auf internationaler Ebene die starke Antiwalfang-Position der australischen Regierung vertrat, schloss ich mit zwei der bedeutendsten Umweltschützer der Welt Freundschaft: Steve Irwin und Captain Paul Watson. Die Welt hat Steve verloren, der im Pazifik verunglückte, während den Dreharbeiten zu einer Dokumentation über marines Leben, die den Schutz der Weltmeere in aller Welt fördern sollte. Ich fühlte mich sehr geehrt, als ich gebeten wurde, auf seiner Gedenkfeier eine Rede zu halten. Noch heute bin ich gut mit Steves Witwe Terri befreundet. Wir beide sitzen außerdem im Beratungsgremium der Sea Shepherd Conservation Society.

Captain Paul Watson ist und bleibt einer der bedeutendsten Umweltschützer der Welt. Täglich setzt er sich nicht nur dafür ein, den Menschen die Gefahren bewusst zu machen, die unser marines Ökosystem bedrohen, er wird auch aktiv, um direkt vor Ort marines Leben zu beschützen. Paul hat unser FlaggschiffSteve Irwin genannt und befährt stolz mit ihr jeden Sommer wieder die antarktischen Gewässer, um das Walschlachten der Japaner zu stören und das Erbe Steve Irwins weiterzutragen. Ich kann mit großer Sicherheit sagen, dass Paul und die von ihm gegründete Organisation Sea Shepherd mehr Walen das Leben gerettet haben als je ein Mensch zuvor, seit Einführung des Walfang-Moratoriums (an das sich Norwegen, Island und Japan nie gehalten haben).

Jeder von uns, der sich um die Wale, Delfine und unsere Weltmeere sorgt, war schockiert von Pauls Festnahme in Deutschland, aufgrund eines Auslieferungsverfahrens nach Costa Rica. Ich hoffe sehr, dass Sie dazu beitragen können, diese Situation aufzuklären, sodass Paul wieder auf freien Fuß gesetzt und das Auslieferungsverfahren endgültig gestoppt werden kann. Ich weiß, dass Ihre Regierung viele starke Maßnahmen zum Schutz der Wale ergreift.

Es sind Maßnahmen, auf die Costa Rica stolz sein kann, und sie sind eine hohe Auszeichnung für die momentane Regierung. Ich kann Ihnen versichern, dass Paul, mehr als jeder andere, Regierungen, die sich solche Ziele setzen, helfen wird, sie auch zu erreichen.

Ich war sehr stolz darauf, Captain Paul Watson während meiner Amtszeit als Minister in der australischen Regierung unterstützen zu können. Ich hoffe, Sie können ihm jetzt helfen.

Hochachtungsvoll

Ian.

The Hon. Ian G. Campbell MAICD

Australischer Umweltminister (2004-2007) 

Delegierter der Internationalen Walfangkommission (2005, 2006) 

Delegierter der UN Kommission für nachhaltige Entwicklung (1996, 2005, 2006) 

Delegierter der UN Klimarahmenkonvention (2004, 2005,2006) 

Beratergremium, Sea Shepherd Conservation Society (2008- )

 

 

(Via Sea Shepherd News – Sea Shepherd Deutschland.)

Tags:

Leave a comment