WordPress 3.1.x und pureFTP Server

Written by admin on . Posted in Technik, Wordpress

Vor einiger Zeit hat sich mir die Gelegenheit ergeben, dass ich meiner private Webseite (auf der ihr jetzt seit) auf einen Mac-OS X-Server umziehe. Nachdem ich so einen WordPress- bzw. mySQL Datenbank noch nicht vorher gemacht hatte, war ich ziemlich stolz auf mich, als die Webseite nach einigem „schrauben“ wieder einwandfrei lief. Zumindest habe ich dass gemeint. Denn als die ersten Updates für Plugin oder Themes anstanden, musste ich merken, dass der automatische Update-Mechanismus von WP nicht mehr ging. So machte ich mich auf die Suche und hab wirklich geraume Zeit dem Fehler bei mir bzw. bei meinem „Server-Umzug“ gesucht. Ich bekam beim Update-Versuch immer die Meldung: „Konnte das Applications-Verzeichniss nicht finden.“ Nach langem Suchen und diversen Versuchen und Lösungsansätzen hab ich dann irgndwann aufgegeben und hab mich damit abgefunden, dass ich die Plugins manual, also per FTP, updaten muss und die WordPress-Version bis auf weiteres die letzte sein wird, die mein Server sieht.
Nun hatte ich heute mal etwas Zeit und hab mich wieder mit dem Problem beschäftigt. Da fand ich einen Blog-Eintrag in dem darauf hingewiesen wurde, dass die aktuellen WordPress-Versionen 3.1.x in Kombination mit einem pureFTP-Server Probleme beim Updaten machen (können) und es dafür ein WordPress-Plugin names „FTP upgrade fix 1.0“ (http://wordpress.org/extend/plugins/ftp-upgrade-fix/installation/) gibt, der (zumindest) die Updateprobleme bei Plugins beheben soll. Hab dann diese Pluging (manuell per FTP) hochgeladen und aktiviert und anschliessend die automatischen Plugin-Updates getestet. Und siehe da, es ging wieder. 🙂 Voller freudiger Erwartung hab ich anschliessend noch das Theme-Update getestet, das ging auch und zum Schluss sogar noch ein WordPress-Update auf die 3.1.3 – und auch dieses ging. Mein Suchen nach einer Lösung sollte somit ein Ende haben. 😉

Tags: , ,

Trackback from your site.

Leave a comment