Mitsubishi ASX Testfahrt

Written by admin on . Posted in Allgemeines, Autos

Mitsubishi Crossover ASX

Ich konnte vor kurzem den neuen Mitsubishi ASX sowohl in der Benizner, als auch in der Diesel Variante probefahren bzw. mitfahren.
Der Wagen hat mich ziemlich überrascht, da es ein grundsolides Fahrzeug ist, welches mir auch von der Verarbeitsungsqualität gefallen hat. Klar ist, auch, dass für so einen „Kampfpreis“ man nicht das gleich wie bei einem Tiguan erwarten darf, aber dieser kostet auch einige tausend Euro mehr. Und weil wir schon grad beim Tiguan sind, die Größenverhältnisse und das Platzangebot dürften ziemlich identisch sein. Ich hab nicht nachgemessen oder verglichen, aber dieser Eindruck hat sich bei mir eingestellt.

Der Benziner mit seinen rund 100 PS ist ok, aber wirkliche Fahrfreude kommt nicht wirklich auf. Dafür ist der 1,6 Liter Motor sparsam. Interessanter wird da schon der von Mitsubishi selbst entwickelte 1,8 Liter Diesel-Motor mit rund 150 PS und 300NM Drehmoment. Der Motor ist durchzugsfreudig und für Diesel-Verhältnisse ziemlich ruhig. Autobahnfahrten mit ca. 160 km/h sind sehr ruhig und man kann ich in normaler Lautstärke noch angenehm unterhalten.

Besondern gut gefallen hat mit, vielleicht auch weil mein Tiguan das nicht hat, das Cockpit des ASX, im Speziellen die Multi-Funktionsanzeige zwischen Drehzahlenmesser und Tacho. Diese ist diesem Crossover in Farbe und macht echt was her.
Optional gibt es für den Diesel-ASX auch ein Allrad-System, zu dem ich aber nichts sagen kann, weil der Testwagen damit nicht ausgestattet war.

Alles in Allem und abschliessend muss ich sagen, dass der ASX in der Preisklasse eine Kaufempfehlung sein dürfte. 😉

Tags: , , ,

Trackback from your site.

Leave a comment