(Zenec) Neues für den „Bus“…

Written by admin on . Posted in Autos, Zenec2010

Hab jetzt mal wieder auf die Zenec-Webseiten geschaut und dabei festgestellt, dass es ein neues Update für meinen Zenec NC2010 gibt.
Nach Überprüfung der Softwarestände blieb „nur“ ein CAN-Bus-Update übrig, welches ich jetzt mal eingespielt habe. Die Installation verlief, wie bei den vorangegangenen Updates auch, einfach und reibungslos. Hier möchte ich auch mal die Anleitungen loben, die Zenec für jedes Update zur Verfügung stellt.
Wie gesagt, das Update verlief problemlos, lediglich der letzte Installationspunkt, war eine Hürde, die ich nicht gleich nehmen konnte, da mir das nötige Werkzeug fehlte. Anderes als bei den anderen Updates muss zum Abschluss des Updates die Fahrzeugbatterie für mind. 4 min abgeklemmt werden, damit sich alles Steuergeräte im Fahrzeug resetten. Dies hab ich dann nachträglich gemacht und bei der anschliessenden Kontrolle, konnte ich feststellen, dass das Update installiert wurde.
So weit, so gut. Einige der Features, die dieses Update mit sich bringt, sind für mich uninteressant bzw. einfach nicht nützlich, da ich keinen Wagen der aktuellen VW-Generation fahre (Golf 6 usw…). Was ich aber gelesen habe und was für mich interessant gewesen wäre, ist die Anzeige der Klimaanlage am Zenec-Display, sowie die Darstellung des Parkradars. Beides weiß ich nicht, wie ich es aufrufen könnte bzw. ob es bei meinem Tiguan aus 2008 überhaupt funktioniert. Da muss ich mal noch etwas nachforschen.
Nachtrag:
Ich bilde mir ein, dass seit dem CAN-Bus-Update das Gerät stabiler läuft. Vor dem Update hatte ich so ca. 2 x in der Woche das Phänomen, dass sich der Zenec beim Einschalten „aufhing“ und nur mittel IT-Techniker-Werkzeug (Büroklammer) wieder zum Leben erweckt werden konnte. Das ist natürlich deppert, weil durch diesen Reset einige Einstellungen (Rückfahrkamera, Display-Helligkeit usw…) verloren gehen. Aber was hilft, ein Radio, der nicht radiod hilft halt auch wenig. Aber wie gesagt, seit dem Updaten, keine „Aufhänger“ mehr. Am besten gleich 3x auf Holz klopfen, auch wenn die Schreibtischplatte nur auf beschichteter Spanplatte besteht 😉

Tags: ,

Leave a comment