(Zenec) Installations-Erfahrungsbericht

Written by admin on . Posted in Technik, Zenec2010

So, nun habe ich die 4 Schritte der letzte Update-Veröffentlichung durchschritten. (Hmm, hört ich irgendwie nach so einen alten Kung-Fu-Film an….waren das 36 Kammern?). Vorab gleich mal, alle Updates ließen sich ohne Probleme installieren und das Radio funktioniert noch. Wer allerdings alle Updates in einem Rutsch installieren möchte, sollte ich ca. 45 min Zeit einplanen und den Laptop (wo die runter geladenen und und entpacken Updates parat liegen), so wie den USB-Stick ins Auto verfrachten. Es ist etwas „nervig“, dass man nach jedem Update das NC2010 neu starten muss und dann sogar noch anschliessend einen Reset durchführt. Das Formatieren des USB-Sticks fällt da nur noch wenig ins Gewicht. Ich hab zwar die Updates installiert, aber ich kann zu den praktischen „Auswirkungen“ noch nicht zu viel sagen. Was mit bislang aufgefallen ist, ist dass das Erneute Koppeln mit dem iPhone 3G via Bluetooth nicht auf Anhieb klappte und erst nach Zurücksetzten der PIN und einigen Resets funktionierte. Heute ist mir dann noch aufgefallen, dass die automatische BT-Verbindung mit dem Telefon auch nicht klappte, aber da möchte ich noch nicht zu viel drüber schimpfen, vielleicht was das auch eine einmalige Geschichte? Das manuelle Koppeln funktionierte dafür gleich beim ersten Versuch.
Sollte ich es noch nicht erwähnt haben, auf dem Zenec NC2010 läuft ein Windows CE. Und es ist dann doch etwas strange, wenn während es Firmware-Updates eine Setup.exe kopiert wird 😉

Nachtrag:
Zu zwei Erkenntnissen bin ich mittlerweile gekommen.

  1. Durch das BT Update klappt die automatiche Kopplung zwischen NC2010 und Telefon schneller. (Ja, jetzt geht die automatische Verbindung wieder. Weiß nicht, was da gestern war.)
  2. Ich habe so den Eindruck, dass das Gerät „schneller“ bootet bzw. die Ausgabe von Musik schneller zu hören ist.