(Musical) Rockville war klasse!

Written by on . Posted in Allgemeines

rockvilleAm vergangenen Freitag hatte ich das Glück, dass ich über ein befreundetes Reisebüro (www.travelshop4you.de – Danke Annette!) zu kostenlosen Eintrittskarten für das Musikal „Rockville“ im Deutschen Theater gekommen bin. Der Titel der Musikals sagte mir erst einmal garnichts und so hab ich im Internet etwas nachgelesen, um was es denn dabei ginge. Ein entscheidender Satz war, dass sich die Musik an die Zielgruppe zwischen 30 und 40 Jahren richte. Und vom Titel konnte man darauf schliessen, dass ein gewisser Anteil an Rock darin enthalten sein könnte. Ohne konkretes Vorwissen fuhren wir also am Freitagabend Richtung Fröttmaning und wollten uns einfach überraschen lassen. Denn wenn die Karten schon umsonst waren, dann wäre es lediglich die Spritkosten, die wir in den Sand stecken würden. Wir haben dann vor Ort erfahren, dass es sich bei den kostenlosen Karten um eine Art Promo-Aktion handele, um das Musical bekannter zu machen. In den letzten Wochen seien im Schnitt nur rund 250 Personen pro Vorstellung anwesend gewesen und dass ist bei einem maximalen Belegung von ca. 1400 Plätzen schon gut wenig. Für die Darsteller ist eine solche Situation verständlicherweise auch nervend. So wurde also beschlossen, dass für diese eine Vorstellung es kostenlose Karten gibt, die an Reisebüros verteilt wurden. Und so fanden sich dieses mal rund 750 Personen für das Musical ein. Somit könnte man sagen, dass die Aktion ein Erfolg war. Aber was ich nicht verstehe ist, warum das Musical keinen größeren Erfolg hat. Nicht nur ich, sondern alle, die ich kannte und dabei waren, waren von dem Musical begeistert. Die Musik, die Darsteller und die Story – alles war sehr gut und die rund 3 Stunden Spielzeit inkl. Pause verfolgen wie im Flug. Also von meiner Seite „Daumen hoch“, dass Musical ist es auf alle Fälle wert gesehen zu werden! Auch wenn man die Karten jetzt wieder selbst bezahlen muss 😉