(iPhone) Internet-Tethering freischalten trotz T-Mobile-Sperre

Written by admin on . Posted in Technik

Mich hat es ja schon etwas geärgert, dass obwohl im iPhone OS 3.0 die Modem-Unterstützung drinnen wäre, die T-Mobile dies erst mal sperrt bzw. nur gegen Geldeinheiten freischalten möchte. Da ich es nicht so oft brauche, hab ich mich zwar geärgert, konnte aber damit relativ gut leben. Aber irgendwie hat es mich doch gewurmt und ich wollte dass es funktioniert. Frühers, vor ca. 5 Monaten, hatte ich eine MultiSIM und einen USB Stick und konnte damit mein MacBook ins Internet bringen. Doch irgendwer bei der T-Mobile ist dann auf die Idee gekommen, dass man auch diesen Dienst sperren könnte, dann eine Datenkarte dem Kunden verkauften könnte und so mehr Umsatz erzeugen könnte. Die Idee mag ja bei den Entscheidern gut angekommen sein, aber leider ging deren Rechnung zumindest bei mir nicht auf. Denn ich hab seither einen solchen Datendienst für mein Notebook nicht mehr genutzt. Wie gesagt, ich brauchs nicht so oft, aber wenn es ginge, ist es gut, wenn man auf so eine mobile Internetanbindung zurückgreifen könnte. Jedenfalls hab ich mich gestern des Themas angenommen und siehe da, es scheint schon einige praktikable Lösungen dafür zu geben. Ich für meinen Teil habe mich dann für folgende Seite entschieden und das funktionierte sofort und auf Anhieb: http://apfelportal.de/foRead the rest

Tutanchamun in München – gestern waren wir ihn besuchen.

Written by admin on . Posted in Allgemeines

Gestern, also am Donnerstag, haben wir den Umstand genutzt, dass der Kindergarten-Ausflug ausgefallen ist und ich eh Urlaub hatte und sind nach München gefahren. Ich hatte zwei Karten für die Tutanchamun-Ausstellung besorgt und die sollten wir uns auch anschauen. Die Austellung ist auf dem Olympia-Gelände, dort aber „im letzten Eck“. Ich glaube, die Halle heisst „Event-Arena“ und ist genau gegenüberliegend der Eissport-Halle, dort wo wir sonst immer parken. Wir haben uns schon gewundert, dass es so zugeht, als wir in die nähere Umgebung des Olympiaparks kamen und da waren wirklich viele Autos und Busse unterwegs. Was uns noch mehr gewundert hat, waren die Parkplatzeinweiser, die im Anzug und Warnweste unterwegs waren. Wie sich aber dann herausstellte, war in der Olympia-Halle ein Internationaler Kongress der Zeugen Jehovas. Trozdem, dass wir an einem normalen Wochentag die Ausstellung besuchten, waren wir dennoch sehr überrascht, dass soviel Besucher da waren. Zahlreiche Schulklassen und auch so jede Menge normaler Besucher. Aber da wir schon unsere Karten hatten, mussten wir nicht anstehen und konnten gleich durch direkt in die Ausstellung. Die Ausstellung selber ist sehr edel und „hochwertig“ gehalten. Also schwarz abgeha… Read the rest

Twitter Suche – Endlich gefunden…

Written by admin on . Posted in Technik

Lange hab ich nach eine Lösung oder einem Programm gesucht, mit dem ich in den ganzen Twiter-Post vernünftig suchen kann. Und ab und an kann die Lösung so nahe liegen. Einfach auf http://search.twitter.com/ gehen und eingeben nach dem was man sucht. Habs gestern mal getestet und das wäre schon ziemlich genau das, was ich mir vorgestellt und gesucht hätte.… Read the rest

Über wen telefoniere ich?

Written by admin on . Posted in Technik

Wen diese Frage auch permanent durch den Kopf geht, dem sei jetzt geholfen.

Einfach vom Festnetzapparat die 0310 oder die 0311 anrufen und schon verkündet eine Computerstimme über welchen Anbieter man gerade „raustelefoniert“. Hin und wieder sehr praktisch.… Read the rest

Probleme mit dem WGA-Tool von MS

Written by admin on . Posted in Allgemeines

Hatte heute bei einer Neuinstallation von einem XP das Problem, dass das MS WGA Tool meinte, dass die Lizenz nicht original wäre und es sich um eine Raubkopie handle.

Das WGA Tool konnte ich nicht installieren, so dass ich nach einem anderen Weg suchte, dass Teil zu umgehen bzw. zu deaktivieren. Und wieder einmal war der Weg über die Registry der eleganteste.

Wenn man den Eintrag SOFTWAREMicrosoftWindows NTCurrentVersionWinlogonNotifyWgaLogon löscht,  dann kommt die Meldung nicht mehr.… Read the rest

(howto) Booten von USB-Stick

Written by admin on . Posted in Technik

Heute kam ich in die verzwickte Situation, dass ich bei einem Terra-Notebook das BIOS updaten musste und es bei diesen Modellen noch nicht über die Windows GUI geht, sondern noch so richtig old-school-like mit einem DOS-Progrämmchen. Nun ist es aber so, dass die neuen Notebooks alle kein FloppyDisk-Laufwerk mehr haben. Ok, hab ich  mir gedacht, in der jetzigen Zeit ist es eh standesgemäss von USB Stick zu booten. Doch dabei stellte sich heraus, dass es garnicht so trivial ist, den Stick bootbar zu machen. Nach einigen Anläufen hats dann doch geklappt und für jeden, der es mal brauchen kann oder auch für mich, wenn mein zukünftiges Ich nicht mehr weiß, wie ich es gemacht habe, sei dieser Artikel. – Ausgangslage: MacBook Pro 15″ mit Mac OS X 10.5.7, Parallels mit einer XP-VM. – Tool zum Erstellen einer „BootDisk/Stick“: HP USB DISK Storage Format Tool – dann braucht man aber noch ein weiteres Tool, welche eigentlich eine Win-Bootdisk erstellen könnte. Das hab ich mir bei www.bootdisk.com runtergeladen. Ich hab jetzt der einfachheithalber die BootDisk von Win98SE genommen.

Und jetzt wurde es etwas tricky: Paralles bietet einem ja schon ein virtuelles FloppyDisk-Laufwerk im Windows Explorer an. Doch darin ist standardmässig noch keine D… Read the rest

(iPhone) AIRSTRIP – Ein Hauch von Star Trek

Written by on . Posted in Allgemeines

Während ich mit den Video-Strem der Apple WWDC angeschaut habe, bin ich an der Stelle, an der AIRSTRIP (http://www.airstriptech.com/) eines ihrer Produkte für iPhone vorgestellt hat, an die „Visionen“ erinnert worden, die damals in der „Star Trek Classic“  Serie (Raumschiff Enterprise im Deutschen) vorgekommen sind. Wenn man damals sah, wie Dr. McCoy mit seinem medizinischen Tricorder hantiert  hat, und man sie nun die Vorführung im WWDC Video (startet ca. bei 1:16:12), da fühlt man sich doch schon etwas in der Zukunft von damals angekommen. Es ist bis zu einem gewissen Punkt beruhigend zu sehen, dass die Medizin schon versucht mit der Technik Schritt zu halten und die neuen Möglichkeiten für den Patienten zu nutzen. Auf der anderen Seite kam in diesem Vortrag ein Halbsatz vor, der mich doch aufhören ließ. Da wurde nämlich erwähnt, dass es immer weniger Ärzte gibt (und dafür mehr Patienten). Was dann doch wiederum die Befürchtung nährt, dass die Doktoren immer weniger Zeit für den einzelnen Patienten haben und diesen dafür mehr und mehr aus der „Ferne“ betreuen. In der Notfallmedizin könnte ich sowas noch einigermassen vertreten, weil vielleicht nicht immer ein Notarzt an der Stelle grad verfügbar ist, an dem man in ger… Read the rest

(Pick) „Show Desktop“ App für Mac OS X

Written by admin on . Posted in Technik

Wer kennt das Problem nicht, dass wenn man einige Zeit mit Mac OS X gearbeitet hat, einige Fenster den Desktop „zu müllen“. Und dann kommt man an den Punkt, an dem man eine Datei oder eine Verknüpfung vom Desktop braucht. Bislang hab ich mir so damit beholfen, dass ich mit den OS-eigenen Tastenkürzeln die Fenster minimiert habe, doch das ist mir jetzt auf die Dauer zu umständlich geworden. Und kaum sucht man im Google nach einem Tool, das diese Aufgabe für einen bewerkstelligt, findet man die App „Show Desktop“ von Everyday Software. Die Software ist Freeware und macht genau das, was das Programmname aussagt. Nach der Installation der Software kann man dann noch ein paar Einstellungen vornehmen, aber bei dem Funktionsumfang, welchen die App hat, darf man in dem Optionen nichts weltbewegendes erwarten. Was ich sehr praktisch an den Einstellungen finde, ist die Möglichkeit, dass sich die App entweder im Doch ablegt oder alternativ im der MenuBar. Zweitere Möglichkeit hab ich am Start, weil dann bei mir das Doch einfach etwas aufgeräumter wirkt. Nachdem ich mir aber auch gerade den Video-Stream der Apple WWDC angeschaut habe, glaube ich dass trotz den neuen Expose-Funktionen von Snow Leopard die kleine App auch in 10.6.0 noch seine Berechtigung hat. Herstel… Read the rest

(Mac OS X) Time Machine und Parallels

Written by on . Posted in Technik

Schon seit einiger Zeit ist mir aufgefallen, dass mein Time-Machine-Backup  hin und wieder sehr große Daten zum Sichern hat und ich war mir nicht ganz schlüssig woher die kommen sollen. Mein erster Gedanke ging in Richtung Bug in Time Machine. 😉

Etwas später ist mir dann aufgefallen, dass die großen Datenmengen (ca. 70 GB) immer gesichert werden, wenn ich das Parallels am laufen habe. Und nun ist mir auch eingefallen warum die Sicherung soviel sichern möchte! Bei der Virtualisierungs-Software ist es ja so, dass das virtuelle Betriebsystem in wenigen Dateien auf den Gast-Betriebssystem steckt. Unter anderem gibt es bei Parallels auch die .HDD Dateien, die die (virtuelle) Festplatte des virtuellen Betriebssystems darstellen. Ändert sich nun etwas an dem virtuellen System (Programm installiert, Update eingepielt ect.), dann ändert sich zwangsläufig auch die .HDD Datei. Sowohl in Größe, als auch beim Änderungsdatum. Somit meint Time Machine (eigentlich auch zu recht), dass sich die Datei verändert hat und sichert eine neue Version der Datei ins Backup.

Nachtrag: Hab grad bei mir auf der HD geschaut und scheinbar hat sich mit irgendeinem Parallels Update das mit den .HDD Files geändert. Ich hab noch eine alte virt. Maschine „rumliegen“ (von Sept. 2008… Read the rest

(Personal) Terbinafin von Sandoz

Written by admin on . Posted in Privates

Nun seit gut 1,5 Jahren schleppe ich einen Fußpilz mit mir rum und nachdem die äußerliche Behandlung mit Nagel-Batrafen nicht gebracht hatte, meine der Hautarzt, dass wir etwas „schwerere Geschütze“ auffahren sollten. Da die Nagel-Matrix befallen ist, helfe da nur eine Behandlung mit Tabletten, also von innen heraus.

Da hab ich also jetzt von ihm die Sandoz Terbinafin 250 mg verschrieben bekommen und die soll ich nun täglich einmal nehmen und zwar 3 Monate lang. Ok, kein sonderliches Problem. Bin jetzt nur mal gespannt, ob da eine Heilung eintritt. Ok, man darf die erste Wochen noch nichts erwarten, da (und das weiß ich nun aus der Packungsbeilage) Fingernägel im Monat ca. 2mm und Zehennägel ungefähr 1mm wachsen. Und wenn man bedenkt, dass der Nagel noch etwas unter die Haut reicht, dass ist es eh fraglich ob man schon nach 3 Monaten einen frisch nachgewachsenen und dann gesunden Nagel sieht. Ich glaube, sie schreiben das auch irgendwo. So quasi man soll die Tabletten jetzt mal 3 Monate brav einnehmen, sich aber nicht wundern, wenn nach diesem Zeitraum noch keine Besserung ersichtlich ist. Da können noch einige Woche bzw. Monate dauern, bis dann der neue, dann hoffentlich gesunde Nagel nach- bzw. herauswächst.

Komisch nur, und dass hat mir im Vorfeld zu denken gegebe… Read the rest

(There´s an App for it) Klicktel für´s iPhone 3G

Written by admin on . Posted in Technik

Heute möchte ich mal eine App fürs iPhone picken. Eigentlich bin ich ja kein so großer Klicktel-Fan, aber die App fürs iPhone gefällt mir doch sehr gut. Kannte man frühers Klicktel von den Telefonauskunft CDs, die mehr mal im Jahr gab, so scheint die Firma die Zeichen der Zeit erkannt zu haben und stellt nun sehr viele Auskünfte auch online zur Verfügung.

In der Praxis finde ich die App sehr sinnvoll, da es ein flüssigeres Arbeiten ist wenn mal z.B. schnell mal eine Telefonnummer braucht. War es vor der App bei mir so, dass ich in den Mobile Safarie gegangen bin und hab mir dort die Telefonnummer bei den Webseiten von 11880.com gesucht und dann von dort aus den Anruf eingeleitet, so kann ich nun direkt im Klicktel suchen und „raustelefonieren“. Das Geschwindigkeitvorteil ist hierbei (geühlt) enorm. Aber nicht nur Telefonnummern können mit der iPhone-App gesucht werden, auch verkehrmeldungen, Geldautomaten, Krankenhäuser, FastFood-Restaurant und Coffeeshop.

Alles in Allem ist mir die Klicktel-App sehr ans Herz gewachsen und erleichtert mein Leben bei den „kleinen Problemen“.… Read the rest

(iPhone) 28 Grad draussen, aber das iPhone friert ein!

Written by admin on . Posted in Technik

Das war ja mal ein ganz übler Streich, dass mir da mein iPhone gespielt hat. Um es gleich mal voraus zu schicken, ich konnte nicht nachvollziehen, warum das Telefon so eingefroren ist und warum. Ich denke mal, es lag daran, dass ich einfach das Teil zu lange am laufen hatte und es sich einen Reboot wünchte.

Aber das kuriose daran war, dass  die Anzeige am iPhone wirklich eingefroren war. Es reagierte zwar noch auf die normalen Bedienungselemente, doch es wurde kein eingehender Ruf mehr signalisiert und auch die Akku-Anzeigt bliebt bei ihrer Aussage, dass der Akku seit 1,5 Tage zu 100% voll sei. Stuzig bin ich dann geworden, als auch die Musikwiedergabe im Auto über den AUX Anschluss nicht mehr funktionierte, aber auch da hatte ich erst mal die Wechselschale der FSE im Verdacht.

Erst als ich dann das iPhone rebooten wollte, wurde mir klar, dass das was nicht stimmen konnte. Der Reboot dauerte gut und gerne 5 Minuten. Und als das Telefon wieder startete wurde nicht, wie sonst üblich, die Aufforderung zum Entsperren der SIM Karte angezeigt. Aber seit dem funktionierte das Telefon wieder ganz normal, wenn einer anrief läutete das Telefon, die Akku-Anzeige seite nun auch wieder reelle Werte an und auch die iPod-Wiedergabe über das Autoradio funktioniert wieder. Seltsam, Seltsam.… Read the rest

(MAC) Screenshot von einem DVD-Film erstellen

Written by admin on . Posted in Technik

Wenn man von Bildschirm einen Screenshot mach, auf dem ein DVD-Film läuft, dann ist das Bild vom Film nur schwarz. Möchte man aber den Screenshot mit Filmbild haben, so muss man das Terminal bemühen: screencapture -i ~/Desktop/Screenshot.jpg Wenn man von Bildschirm einen Screenshot mach, auf dem ein DVD-Film läuft, dann ist das Bild vom Film nur schwarz. Möchte man aber den Screenshot mit Filmbild haben, so muss man das Terminal bemühen: screencapture -i ~/Desktop/Screenshot.jpg… Read the rest

NetGear Router – Ursprung allen Übels

Written by admin on . Posted in Technik

Da hat man das Problem, dass in einem Netzwerk mit mehreren PC Emails mit Anhängen größer als 1 MB nicht mehr verschickt werden können und es kommt so einen komische Outlook-Fehlermeldung, dass der „SMTP-Server die Verbindung unterbrochen hätte“. Ich mag jetzt nicht mehr Fehlersuche nochmals durchlaufen, denn davon bekomme ich wahrscheinlich ein Trauma. Drum kürze ich es jetzt ab und komme gleich zu Lösung des Problems! Es war der Netgear DG834B v3 DSL Router, der mich solange geärgert hat! Kaum tu man die aktuelle Firmware (von Ende 2008) drauf und schon gehts auch wieder mit den Emailanhängen.

Da hat man das Problem, dass in einem Netzwerk mit mehreren PC Emails mit Anhängen größer als 1 MB nicht mehr verschickt werden können und es kommt so einen komische Outlook-Fehlermeldung, dass der „SMTP-Server die Verbindung unterbrochen hätte“. Ich mag jetzt nicht mehr Fehlersuche nochmals durchlaufen, denn davon bekomme ich wahrscheinlich ein Trauma. Drum kürze ich es jetzt ab und komme gleich zu Lösung des Problems! Es war der Netgear DG834B v3 DSL Router, der mich solange geärgert hat! Kaum tu man die aktuelle Firmware (von Ende 2008) drauf und schon gehts auch wieder mit den Emailanhängen.… Read the rest