Jack Daniels Honey Whisky-Likör

jack-daniels-honeyQuelle:
http://www.jackdaniels.com/whiskey/jack-daniels-tennessee-honey
https://www.thewhiskyexchange.com/p/14945/jack-daniels-tennessee-honey-whiskey-liqueur

Allgemeines:
Jack Daniels ist mit Sicherheit eine der bekanntesten Whiskeymarken der Welt. Schon als Kind hat der 1846 geborene Jasper Newton Daniel das Handwerk des Brennens erlernt. Im Alter von nur 14 Jahren übernahm er die Distillerie, in der er gearbeitet hat. Ironischerweise kann man vor Ort keinen Jack Daniels Whiskey kaufen, da aufgrund von den dortigen lokalen Gesetzen der Verkauf von Alkohol strengstens untersagt ist.

Whiskytyp: Tennessee Whiskey
Land: USA
Region: Tennessee
Abfüller: Jack Daniel Distillery
Alkoholgehalt: 35 %

Aromen:
Muskatnuss, Zitrone, Honig, Torf, Kaffee, Geißblatt

Geschmack:
Dick und ölige Textur, mit dunklem Karamell, Muskat und Piment. Die Aromen bleiben reich und dunkel, mit süßen Milchkaffee , dunkle Schokolade und Zitronenaroma. Es gibt auch einen reichen und süßen Honig-Unterton, aber dennoch leicht scharf und blumig.

Nase:
deutlich nach Honig wie aus einem frisch geöffneten Glas, mit einem Hauch von Bodenständigkeit (Torf), florale Anklänge und etwas Piment.

Preis: ca. 20,00 EUR pro 0,7 Liter, Stand Mai 2016

Persönliche Meinung:
Nachdem ich vor wirklich vielen Jahren schon mal Whiskey probiert hatte und ich damals kein Interesse hatte, war der „Jack Honey“ mein „Wiedereinstieg“ in dieses Getränk. Gerade für Einsteiger und Anfänger ist dieser Whiskey-Likör ideal, weil er sehr mild ist und nicht dieses Intensität hat, die ein „richtiger Whiskey“ mit sich bringt. Ich man den „Jack Honey“ immer noch gern als „Zwischendurch-Getränk“. 😉
Vielleicht liegt mir dieses Getränk auch immer noch so, weil ich auch bei den „richtigen Whiskeys“ eher die bevorzuge, die im Sherry- oder Portwein-Fass reifen durften und daher ebenso eher milderer Natur sind.

Zurück zur Übersicht-Seite