Glenfiddich 12 Jahre

Allgemeines:

Der meistverkaufte Malt Whisky der Welt überfordert niemanden. Mit diesem Malt, ist jeder Einsteiger leicht zu überzeugen. Die Reifung in ausgewählten Oloroso Sherry- und Bourbonfässern machte ihn so weich, leicht fruchtig und ausgewogen. Für diese Attribute wurde der Glenfiddich 12 Jahre schon mehrfach ausgezeichnet.

12 Jahre Reifezeit in ausgewählten amerikanischen Bourbonfässern und spanischen Sherryfässern verleihen Glenfiddich 12 Jahre eine wunderbare Balance aus intensiven Aromen und vielschichtigen Geschmacksnuancen.

Der typisch frische Birnenduft und die malzige, leicht rauchige Eichennote bilden seinen unverwechselbar harmonischen Geschmack.

Dies macht ihn zum Flaggschiff unseres Produktsortiments und zum beliebtesten und meistausgezeichneten Single Malt Scotch Whisky der Welt.

Aroma: Fruchtig und frisch dabei trotzdem leicht und zart.

Geschmack: Malzig und süß. Karamell- und Malzsüße verbinden sich harmonisch.

Abgang: Aromatisch mit einem winzigen Hauch an Torfrauch.

Fakten:

  • Herkunftsland: Speyside, Schottland, Großbritannien
  • Typ: Single Malt Whisky
  • Brennerei/Marke: The Glenfiddich Distillery
  • Abfüller: Eigentümer-Abfüllung, The Glenfiddich Distillery, Dufftown Banffshire, AB55 4DH
  • Hersteller URL: https://www.glenfiddich.com/de/

Farbe: Blasser Goldton.

Hausstil: Charakteristische Süße, fruchtige Note, Elemente von Butterbonbon, Sahne und Malz, dezente Eichennote.

Preis: ca. 29,00 EUR für die 0,7 Liter Flasche (Stand November 2017)

Persönliche Meinung:
Wie auf Whiskey.de schon beschrieben, ist es nicht nur der meistverkaufte Whisky, sondern auch ein Whisky mit dem man eigentlich garnichts falsch machen kann. Der Geschmack ist so gewählt, dass sowohl Einsteiger, als auch ambitionierte Whisky-Liebhaber einen guten Zugang dazu finden. 
Gerade wenn ich mit Freunden zusammen sitze und wir einen Whisky probieren, dann ist der Glenfiddich 12 Jahre der ideale Einstieg, weil er auch nicht so bewanderte Whisky-Freunde nicht überfordert.
Die Reifung in Bourbon- und Sherryfässer macht ihn im Geschmack sehr weich und trifft so die allermeisten Geschmäcker.

Quelle:

 

Zurück zur Whiskey-Übersicht